Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 13. August 2017

Die Awo tanzt aus der Reihe



Was:             Tanzgruppe 55plus

Wann:           Ab 17.08.2017, donnerstags um 17.00 Uhr

Wo:               Pfarrsaal St. Josef



Tanzen hebt die Stimmung und macht gute Laune. Tanzen trainiert das Gedächtnis und die Konzentration, weil man sich Schrittfolgen merken muss. Tanzen fördert die Beweglichkeit. Und letztendlich beschwingt die Musik und weckt oft schöne Erinnerungen an DAMALS….

Diesen Effekt möchte die AWO Langenfeld nutzen und hat die Tanzgruppe 55plus für Seniorinnen und Senioren gegründet. Nach der Sommerpause geht es nun weiter. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Frau Maria Fornaroli, ausgebildete Tanzleiterin beim Bundesverband für Senioren, leitet diese Gruppe und bietet eine Schnupperstunde (= einmal kostenfrei mitmachen, nicht nur zugucken) an. Es werden dabei keine Standardtänze gelehrt.

Fragen dazu beantworten wir Ihnen gerne persönlich oder telefonisch, im Siegfried Dißmann Haus (Solinger Str. 103) unter 499 32 43.

Sommerfest in der Awo



Jedes Jahr findet am ersten Samstag im September das Sommerfest des Ortsvereins Langenfeld statt, so auch dieses Jahr.



Auf dem Außengelände des Siegfried Dißmann Hauses (Solinger Str. 103) sorgen Gegrilltes, Kuchen und Getränke für das leibliche Wohl. Eine Tombola, Darbietungen des AWO – Chors 66plus und ein Auftritt der AWO - Tanzgruppe Tanzen 55plus fehlen genau so wenig wie viele andere Programmpunkte zur Unterhaltung aller Besucher.



Und wenn nun noch das Wetter mitspielt, dürfte nichts mehr einen davon abhalten, zum Sommerfest zu erscheinen. Also bitte vormerken:





Samstag, den 02. September 2017

ab 11.00 Uhr

Öffnungszeiten Begegnungsstätte



Wegen des Mitarbeiterausflugs ist die Begegnungsstätte im Siegfried Dißmann Haus

am Freitag, den 18. August 2017
ab 12.00 Uhr
geschlossen.

Awo Fotogruppe





Vielleicht gab es zu Weihnachten oder zum Geburtstag eine neue Kamera oder die alte Kamera liegt schon lange im Schrank. Für alle, die sich intensiver und unter Anleitung diesem Hobby widmen möchten, bietet die AWO eine monatliche Halbtags-Foto-Tour in Kleingruppen von sieben Personen an. Gegen einen kleinen Kostenbeitrag werden Ziele in der Umgebung angefahren und Motive gesucht.
Wer Lust hat an einer solchen Tour teilzunehmen, kann sich im Siegfried Dißmann Haus in Langenfeld persönlich oder unter 4993243 anmelden. Die nächste Tour findet 
am 16. August 2017 statt.
Abfahrt ist um 9.30 Uhr
am Siegfried Dißmann Haus (Solinger Str. 103). Dort liegen auch entsprechende Flyer mit den Terminen für das ganze Jahr aus. Das Ziel ist dieses Mal der Vogelpark in Ohligs.
Die Begleitung der Fotogruppe und die Organisation liegen bei Marlene Cleven. Wer Interesse hat an einem Kurs zur Bildbearbeitung hat oder individuelle Hilfe benötigt, kann sich ebenfalls im Siegfried Dißmann Haus anmelden.

Mittwoch, 5. Juli 2017

Café am Wald - Programm für Juli





Für den Monat Juli stehen im Café am Wald folgende Termine auf dem Programm:

Am Mittwoch, 05.07. ab 10.00 Uhr: 
Besuch und gemeinsames Kochen der Kinder vom Kindergarten „Hummelnest“
Um Anmeldung wird gebeten.

Am Donnerstag, 13.07. ab 15.00 Uhr:
i-Punkt Aktivitätenbörse - Jeder ist herzlich eingeladen!

Am Donnerstag, 27.07.:
"Ihr Wunschmenu" - Reichen Sie bis zum 10.07. im Café am Wald Ihren Menuwunsch ein,
Der Losentscheid entscheidet über den Gewinner, dieser bekommt sein Wunschmenü kostenfrei!

Café Feminin


In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten Langenfelds, Frau Diana Skrotzki, veranstaltet die AWO Langenfeld einmal monatlich, jeweils am zweiten Montag im Monat das „Café feminin“.
Im „Café feminin“ treffen sich Frauen aller Altersklassen und Nationalitäten, um sich über frauenrelevante Themen auszutauschen. Geplant ist, jeden Monat einen Referenten einzuladen. Nach den jeweiligen Vorträgen besteht die Möglichkeit sich über das Gehörte auszutauschen.
 Das nächste Treffen findet
 am Montag, den 12. Juli 2017
ab 19.00 Uhr
in der Begegnungsstätte im Siegfried Dißmann Haus der AWO (Solinger Str. 103) statt, dort Birgit Jütten über „die Reise nach innen“ informieren. Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist keine Anmeldung notwendig.